WWW.DISSERS.RU

Ѕ≈—ѕЋј“Ќјя ЁЋ≈ “–ќЌЌјя Ѕ»ЅЋ»ќ“≈ ј

   ƒобро пожаловать!


Pages:     || 2 | 3 | 4 | 5 |   ...   | 10 |
”ƒ  803.0€7 ‘едеральное агентство по образованию ЅЅ  81.2Ќем.€7 ќмский государственный университет им. ‘.ћ. ƒостоевского Ќ501 –екомендовано к изданию редакционно-издательским советом ќм√” –ецензент Ц канд. филол. наук, доц. кафедры нем. филологии Ќ.—. —негирЄва Ќ501 Ќемецко€зычные страны=Deutschsprachige Lnder:

учебно-методическое пособие (дл€ студентов IЦII курсов не€зыковых специальностей) / cост. Ќ.¬. ћинина. Ц ќмск:

»зд-во ќм√”, 2006. Ц 98 с.

Ќ≈ћ≈÷ ќя«џ„Ќџ≈ —“–јЌџ ISBN 5-7779-0690-7 —одержит тексты, упражнени€ и задани€, необходимые дл€ выработки речевых умений и навыков, а также схемы географиDEUTSCHSPRACHIGE LNDER ческих карт, кроссворд, список использованной и рекомендуемой литературы.

”чебно-методическое пособие ƒл€ студентов IЦII курсов, изучающих немецкий €зык.

(дл€ студентов IЦII курсов не€зыковых специальностей) ”ƒ  803.0€7 ЅЅ  81.2Ќем.€7 ISBN 5-7779-0690-7 © ќмский госуниверситет, 2006 »зд-во ќмск ќм√” 2006 2 I. DEUTSCHSPRACHIGE LNDER ѕ–≈ƒ»—Ћќ¬»≈ ÷ель учебно-методического пособи€ Ц помочь сформировать навыки монологической речи.

ѕособие составили тексты на немецком €зыке, с помощью которых студенты могут расширить и углубить знани€ о странах изучаемого €зыка Ц ‘едеративной –еспублике √ермани€, јвстрийской –еспублике, Ўвейцарской конфедерации, √ерцогстве Ћюксембург и кн€жестве Ћихтенштейн.

ѕерва€ часть работы содержит адаптированные тексты повествовательного характера, после каждого из которых даетс€ лексический минимум, необходимый дл€ общего понимани€ текста.

 роме того, даны задани€, позвол€ющие проверить умение конструировать высказывани€, опира€сь на информацию, полученную из текста. ѕредусматриваетс€ также работа с географической картой и итоговой таблицей. ѕо таким разделам, как Ђ√ермани€ї и Ђјвстри€ї, привод€тс€ тексты дл€ дополнительного чтени€.

¬тора€ часть представлена аутентичными текстами: письмами, информацией о √ермании из »нтернета, а также игрой.

ѕособие может быть использовано дл€ самосто€тельной работы студентов в качестве информационно и методически полезного дополнительного материала и основного в курсе немецкого €зыка на всех не€зыковых факультетах, а также в курсе страноведени€ дл€ студентов, изучающих немецкий €зык как второй иностранный €зык.

I. Sehen Sie auf die Landkarte und sprechen Sie zu den folgenden Fragen:

1. Welche Lnder sehen Sie auf der Karte 2. Wo liegen sie 3. An welche Staaten/Lnder grenzen Sie 4. In welchen Lndern spricht man deutsch 5. Wie heien die Hauptstdte dieser Lnder 3 II. Sammeln Sie die Informationen zu je einem deutschsprachi- keineswegs, dass das Land nur mit Stdten bedeckt und mit Straen gen Land in der Tabelle. zubetoniert ist. Fast 90 % der Gesamtflche sind cker, Wiesen und Wlder. Die Wlder nehmen fast ein Drittel des Landes ein. Gut bekannt sind der Schwarzwald und der Thringer Wald.

Klimatisch liegt Deutschland in einer Zone, in der es keine extremen Temperaturen gibt. Im Sommer ist es nicht sehr warm, im Winter nicht sehr kalt. Das Klima ist gemigt mit Niederschlgen zu jeder Jahreszeit. Das Wetter ist oft wechselhaft.

II. Wortschatz zum Text grenzen an (Akk.) Ц граничить с vielfltig Ц многообразный reizvoll Ц привлекательный die Flche Ц площадь die Tiefebene Ц низменность 1. BUDESREPUBLIK DEUTSCHLAND das Tiefland Ц низменность das Mittelgebirge Ц горы средней высоты GEOGRAPHISCHE LAGE DER BUNDESREPUBLIK das Alpenvorland Ц предгорье јльп der Binnensee Ц озеро I. Lesen Sie den Text.

entspringen (a, u) Ц вытекать Deutschland liegt in der Mitte Europas und grenzt an Dnemark mnden Ц впадать im Norden, an Polen und Tschechische Republik im Osten, an sterbesiedeln Ц засел€ть reich und die Schweiz im Sden, an Frankreich, Luxemburg, Belgien der Acker (У) Ц поле und die Niederlande im Westen. Deutschland hat also Grenzen zu neun die Wiese (-n) Ц луг Lndern Europas. Die Nord- und Ostsee bilden eine natrliche Grenze der Wald (У-er) Ц лес im Norden. Von 1945 bis 1990 war Deutschland in zwei Staaten geteilt.

einnehmen (a, o) Ц занимать Am 3. Oktober 1990 hat sich Deutschland wieder vereinigt. Nach der gemigt Ц умеренный Wiedervereinigung betrgt die Flche des Landes 357 000 Quadratkiwechselhaft Ц изменчивый, переменчивый lometern, die Bevlkerungszahl Ц ber 82 Mio Einwohner.

Die deutschen Landschaften sind vielfltig und reizvoll. Das sind III. bungen zum Text.

das Norddeutsche Tiefland, das Mittelgebirge und das Alpenvorland mit a) Sagen Sie anders! dem Alpenland. Der hchste deutsche Berg die Zugspitze (2962 m) 1. Deutschland ist ein Staat in Mitteleuropa. 2. Die Nachbarstaaliegt in den Bayerischen Alpen. Der grte Fluss Deutschlands ist der ten Deutschlands sind Dnemark, Polen, die Tschechische Republik, Rhein (1320 km). Er entspringt in den Alpen und mndet in die Nordsterreich, die Schweiz, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niesee. Die anderen groen Flsse sind die Elbe, die Weser, die Donau.

derlande. 3. Das Territorium des Landes umfasst rund 357 000 QuaDer grte Binnensee ist der Bodensee. Er liegt im Sden des Landes.

dratkilometer. 4. Die Einwohnerzahl betrgt etwa 82 Mio. 5. Die deutDeutschland ist eine dicht besiedelte Region Europas. Das bedeutet aber 5 EinLand Wirtschaft Flche Staatsaufbau Parteien Gliederung Territoriale Haupt-stadt wohnerzahl Amts-sprache schen Landschaften sind verschieden. 6. Die Wlder sind ein typisches LANDSCHAFTEN IN DEUTSCHLAND Merkmal der Natur Deutschlands. 7. Das Wetter verndert sich oft.

b) Stellen Sie die Fragen zu den unterstrichenen Wrtern an Ihren Nachbarn.



1. Die Oder bildet die natrliche Grenze zu Polen.

2. Die Grenze zur Tschechischen Republik verluft durch das Erzgebirge.

3. Der Fluss Rhein ist der lngste Fluss in Deutschland.

4. Deutschland grenzt im Norden an Dnemark.

5. Der grsste See ist der Bodensee.

6. Der hchste deutsche Berg die Zugspitze liegt in den Bayerischen Alpen.

7. Die deutschen Landschaften sind das Norddeutsche Tiefland, das Mittelgebirge, das Alpenvorland mit den Alpen.

8. Die Nord- und die Ostsee bilden eine natrliche Grenze im Norden.

IV. Lesen Sie den Text noch einmal und beantworten Sie die Fragen zum Text.

1. Wo liegt Deutschland 2. An welche Lnder grenzt Deutschland im Osten ( Sden, Westen, Norden) 3. Was bildet die Grenze im Norden 4. Was sind die wichtigsten Landschaften Deutschlands 5. Wie heit der hchste deutsche Berg Wo liegt und wie hoch ist er 6. Wie heit der grsste Fluss Wo entspringt und wo mndet er 7. Wo liegt der Bodensee 8. Was bilden 90 % der Gesamtflche 9. Welche Wlder sind gut bekannt 10. Wie ist das Klima Deutschlands 11. Wie gro ist die Flche des Landes 12. Wieviel Einwohner zhlt Deutschland V. Erzhlen Sie ber die geographische Lage Deutschlands.

Benutzen Sie bitte die Landkarte auf der Seite 8.

7 BUNDESREPUBLIK Ц STAAT, POLITIK, RECHT Deutschlands), die CDU (Christlich Ц Demokratische Union), die CSU (Christlich Ц Soziale Union), die FDP (Freie Demokratische Partei) und I. Lesen Sie den Text. Bndnis 90/die Grnen.

Die Bundesflagge ist Schwarz Ц Rot Ц Gold. Das Wappen ist der Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Bundesstaat, der aus einkpfige Adler. Das deutsche Geld ist der Euro (frher Ц die Deutsche Bundeslndern besteht. Das sind: Baden-Wrttemberg (Stuttgart), BayMark).

ern (Mnchen), Berlin, Brandenburg (Potsdam), Bremen, Hamburg, Hessen (Wiesbaden), Mecklenburg-Vorpommern (Schwerin), NiederII. Wortschatz zum Text sachsen (Hannover), Nordrhein-Westfalen (Dsseldorf), RheinlandPfalz (Mainz), Saarland (Saarbrcken), Sachsen (Dresden), Sachsen- das Bundesland (У-er) Ц федеральна€ земл€ Anhalt (Magdeburg), Schleswig-Holstein (Kiel) und Thringen (Erfurt). die Verfassung Ц конституци€ Jedes Bundesland hat eine eigene Verfassung, eine eigene Regierung das Grundgesetz Ц основной закон und ein eigenes Parlament, den Landtag. Berlin, Bremen und Hamburg die Regierung (-en) Ц правительство haben einen Senat. die Staatsordnung (-en) Ц государственный строй Die Hauptstadt Deutschlands ist Berlin. Mit seinen 3,4 Millionen der Rechtsstaat (-en) Ц правовое государство Einwohnern ist es die grsste Stadt des Landes. Die weiteren das Oberhaupt (У-er) Ц глава государства Grostdte sind Hamburg (etwa 1,6 Mio), Mnchen (etwa 1,3 Mio), whlen Ц выбирать Kln (etwa 1 Mio). vertreten (a, e) Ц представл€ть Nach Artikel 20 des Grundgesetzes ist die Bundesrepublik vlkerrechtlich Ц согласно нормам международного права Deutschland Уein demokratischer und sozialer BundesstadtФ. Vier Prin- abschlieen (o, o) Ц заключать zipien bestimmen die Staatsordnung der Republik: sie ist eine Demo- der Vertrag (У-e) Ц договор kratie, ein Rechtsstaat, ein Sozialstaat und ein Bundesstaat. Das Staats- empfangen (i, a) Ц встречать oberhaupt des Landes ist der Bundesprsident. Er wird von der Bundes- der Botschaftler (Ц) Ц посол versammlung gewhlt. Der Bundesprsident vertritt die Bundesrepublik ernennen (a, a) Ц назначать vlkerrechtlich: schliet Vertrge mit anderen Staaten ab, empfngt entlassen (ie, a) Ц снимать Botschaftler, ernennt und entlsst Bundesrichter, Bundesbeamte, Offi- vorschlagen (u, o) Ц предлагать ziere und Unteroffiziere. Er schlgt dem Bundestag einen Kandidaten mitwirken Ц участвовать, сотрудничать fr das Amt des Bundeskanzlers vor. Das Parlament Deutschlands heit die Gesetzgebung (-en) Ц законодательство der Bundestag. Der Deutsche Bundestag wird vom Volk auf 4 Jahre das Wappen (-) Ц герб gewhlt. Seine wichtigsten Aufgaben sind: die Gesetzgebung, die Wahl des Bundeskanzlers und die Kontrolle der Regierung. An der Spitze der III. bungen zum Text.

Regierung steht der Bundeskanzler, der die Richtlinien der RegierungsErgnzen Sie die Stze.

politik bestimmt. Der Bundesrat, die Vertretung der Lnder, besteht aus 1). Die Bundesrepublik ist Е. 2). Der Staat besteht Е. 3). Jedes den Mitgliedern der Landesregierungen und wirkt an der Gesetzgebung Bundesland hat Е. 4). Die Hauptstadt der BRD ist Е. 5). Berlin zhlt mit.

Е und ist die grte Е. 6). Die deutschen Grostdte Е. 7). Die Traditionell gibt es in Deutschland viele politische Parteien.

Staatsordnung der Republik Е. 8). Der Bundesprsident ist Е. 9). Das Heutzutage zhlt man ber 40 politische Parteien und Gruppierungen.

Parlament der BRD Е. 10). An der Spitze der Regierung Е. 11). Der Die wichtigsten sind aber die SPD (Sozialdemokratische Partei 9 Bundeskanzler bestimmt Е. 12). In Deutschland gibt es Е 13). Die DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND wichtigsten Parteien sind Е. 14). Die Staatsflagge ist Е. 15). Das Bundeswappen ist Е.

IV. Lesen Sie den Text noch einmal und beantworten Sie die Fragen.

1. Aus wieviel Bundeslndern besteht die BRD 2. Welche Bundeslnder liegen im Sden (Westen, Norden, Osten) 3. Wie heit das grte Bundesland 4. Wie heien neue Bundeslnder (die ehemalige DDR) 5. Wie heit die Hauptstadt Wieviel Einwohner zhlt sie 6. Welche Prinzipien bestimmen die Staatsordnung der Republik 7. Wer schliet Vertrge mit anderen Staaten ab 8. Wie heit der Bundesprsident der BRD 9. Wie heit das Parlament Deutschlands 10. Wer steht an der Spitze der Regierung 11. Welche Funktionen hat der Bundeskanzler 12. Wie heit der Bundeskanzler Deutschlands 13. Was sind die wichtigsten Parteien Deutschlands 14. Wie ist die Staatsflagge, das Staatswappen V. Erzhlen Sie ber den Staatsbau der BRD.





11 INDUSTRIE UND LANDWIRTSCHAFT den Platz einnehmen (a, o) Ц занимать der Handel Ц торговл€ I. Lesen Sie den Text. abhngig sein von (D) Ц быть зависимым от der Steinkohlenbergbau Ц добыча каменного угл€ Die BRD gehrt zu den fhrenden Industrielndern der Welt. Zu die Verbrauchsgterindustrie Ц производство товаров народноden bedeutenden Bodenschtzen des Landes gehren Stein- und Braunго потреблени€ kohle, Salz. Es gibt Eisenerz, Erdl und Erdgas, die in bedeutenden die Nahrungs- und Genussmittelindustrie Ц пищева€ и вкусова€ Mengen aber eingefhrt werden. Solche Rohstoffe wie Zinn, Kupfer промышленность und andere werden auch importiert. Ihrer wirtschaftlichen Gesamtleider Beschftigte (-en) Ц зан€тые, работающие stung nach nimmt die BRD den 4. Platz ein. Der Staat exportiert viele ernhern Ц кормить Waren ins Ausland: Maschinen,Fahrzeuge, pharmazeutische Produkte, die Forstwirtschaft (-en) Ц лесное хоз€йство landwirtschaftlische Erzeugnisse. Jeder vierte Arbeitsplatz ist vom Export abhngig.

III. bungen zum Text.

Die wichtigsten Industriezweige der BRD sind Steinkohlenbergbau, Metallurgie, Maschinenbau, Straenfahrzeugbau (Automobilindu- Ergnzen Sie die Stze.

strie), Schiffbau, Luft-und Raumfahrtindustrie, feinmechanische, che- 1. Die Bundesrepublik Deutschland ist ein hochentwickeltes Е.

mische, elektrotechnische, optische Industrie, Verbrauchsgterindustrie, 2. Die BRD ist Е.

Nahrungs-und Genussmittelindustrie. Die grten Produktionszentren 3. Im Welthandel nimmt Deutschland Е ein.

liegen in Nordrhein Ц Westfalen, Bayern, Niedersachsen und in einigen 4. Maschinen, Fahrzeuge, pharmazeutische Produkte, landwirtanderen. Die Zahl der Industriebetriebe nimmt seit einigen Jahren ab: schaftliche Erzeugnisse sind wichtige Е.

von 100000 Betrieben im Jahre 1966 bis 44000 im Jahre 1986. Im ver- 5. Steinkohlenbergbau, Metallurgie, Maschinenbau, einigten Deutschland betrgt die Zahl der Betriebe etwa 52000. ber Straenfahrzeugbau sind Е.

die Hlfte dieser Betriebe sind Kleinbetriebe mit weniger als 50 Be- 6. Die BRD hat auch leistungsfhige Е.

schftigten, 43 % mit 50 bis 500 Beschftigten knnen als Mittelbetrie- 7. Eine groe Rolle in der Struktur der Wirtschaft spielen auch Е.

be bezeichnet werden, und nur etwa 5 % aller Betriebe sind Exportgter, Industrieland, einen der fhrenden Pltze, ForstwirtGrobetriebe mit mehr als 500 Beschftigten.

schaft und Fischerei, wichtige Industriezweige, rohstoffarm, LandwirtDie Bundesrepublik verfgt auch ber eine leistungsfhige schaft.

Landwirtschaft. Die wichtigsten Anbauprodukte sind Brot- und Futtergetreide, Kartoffeln, Zuckerrben, Gemse, Obst, Wein. Es gibt auch IV. Lesen Sie den Text noch einmal und beantworten Sie die Hhnerfarmen, Schweine- und Rindermastereien. 1950 ernhrte ein Fragen zum Text.

deutscher Landwirt 10 Personen, heute aber 70 Personen.

1. Was gehrt zu den bedeutenden Bodenschtzen Deutschlands Die Forstwirtschaft und die Fischerei spielen auch eine groe 2. Was wird eingefhrt Rolle in der Struktur der bundesdeutschen Wirtschaft.

3. Welchen Platz nimmt die BRD ihrer wirtschaftlichen Gesamtleistung nach in der Welt ein II. Wortschatz zum Text 4. Welche Waren exportiert der Staat ins Ausland 5. Was sind die wichtigsten Industriezweige die Gesamtleistung (-en) Ц мощность 6. Wo liegen die grten Produktionszentren leistungsfhig Ц мощный 13 7. Wie gro ist die Zahl der Betriebe im vereinigten Deutsch- Berlin ist eine Stadt der Kultur. Tausende Touristen kommen, um land seine Sehenswrdigkeiten zu besichtigen, das Gestern und Heute der 8. Wie entwickelt sich die Landwirtschaft in der BRD Stadt zu spren. Berlin hat seine Wahrzeichen. Das eine ist der Turm der Kaiser-Wilhelm-Gedchtniskirche, der in den Himmel ragt. Das V. Berichten Sie kurz ber die Wirtschaft in der Bundesrepu- andere ist das ber 200 Jahre alte Branderburger Tor, das ein stummer blik. Zeuge der deutschen Geschichte ist. An der Kaiser-Wilhelm Gedchtniskirche beginnt eine der beliebtesten Straen der Berliner, der VI. Fllen Sie die Tabelle auf der Seite 5 aus und erzhlen Sie Kurfrstendamm, der von ihnen liebevoll УKu-DammФ genannt wird.

ber Deutschland. Die dreieinhalb Kilometer lange Strae wurde im 16. Jahrhundert ange legt und ist eine der lebhaftesten in Berlin. Und am Brandenburger Tor beginnt die ber 300 Jahre alte Strae УUnter den LindenФ. Mit der ZUSTZLICHES LESEN Humbolldt-Universitt, der Alten Bibliothek, dem Zeughaus und ande ren historischen Bauten gehrt sie zu den bekanntesten Straen.

I. Lesen Sie den Text. Weit bekannt sind auch Berliner Museen (das Pergamonmuseum, das Alte Museum, das Bode-Museum und viele andere) und Berliner Berlin Theater (die Deutsche Oper, die Linden-Oper, die Komische Oper, das Schiller-Theater u.a.).

Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Es zhlt 3,4 Millionen Berhmte Vergangenheit und vielseitige Gegenwart liegen in Einwohner und ist die grte Stadt des Landes. Als Hauptstadt ist BerBerlin beieinander. Das Europa-Center, das ein riesieges Einkaufs-und lin ein wichtiges politisches, wirtschaftliches, wissenschaftliches, kultuUnterhaltungszentrum ist, das Internationale Congress Centrum mit eirelles Zentrum und Verkehrsknotenpunkt.

Pages:     || 2 | 3 | 4 | 5 |   ...   | 10 |










© 2011 www.dissers.ru - ЂЅесплатна€ электронна€ библиотекаї

ћатериалы этого сайта размещены дл€ ознакомлени€, все права принадлежат их авторам.
≈сли ¬ы не согласны с тем, что ¬аш материал размещЄн на этом сайте, пожалуйста, напишите нам, мы в течении 1-2 рабочих дней удалим его.